Außerschulische Partner

Schach-AG

Seit etlichen Jahren können Kinder unserer Schule an einer Schach-AG teilnehmen. In den Schulräumen werden sie von einer dafür ausgebildeten Schachlehrerin unterrichtet. Bisher leitete Herr B. Sohraby diese AG. Da er zurück in seine Heimat gezogen ist, übernimmt nun Frau Mara Jelica diese Aufgabe. Frau Jelica ist Internationale Meisterin und Schachtrainerin. Die AG findet montags in der 6. bzw. 7. Unterrichtsstunde statt. Die hierfür anfallenden Kosten können bei Bedarf auch über BuT abgerechnet werden.

Kindertageseinrichtungen

Unsere Schule verbindet freundschaftliche und vertrauensvolle Kontakte zu allen umliegenden Kindertageseinrichtungen. Gemeinsame Gespräche und gegenseitige Besuche helfen unseren Kindern, den Sprung vom Kindergarten in die Schule gut zu meistern. Besonders enge Kontakte bestehen zum Libori-Kindergarten und dem Familienzentrum der FABIDO an der Akazienstraße. Beide Tageseinrichtungen nutzen unsere Sporthalle regelmäßig für ihren Sportunterricht. Außerdem kooperiert die Schule mit der bilingualen Gruppe der Kindertagesstätte Akazienstraße im Rahmen des verstärkten Englischunterrichts. (siehe Kapitel „verstärkter Englischunterricht“ / Konzepte)

Körner Kultur-und Kunstverein

Angesprochen vor einigen Jahren durch Mitglieder des KKK e.V. unterhält die Schule gute Kontakte zum Verein und konnte auf verschiedene Art und Weise von den Aktivitäten des Vereins profitieren: So konnten unsere Kinder unter der Leitung von Künstlern von „Shona-Art“ ihre Fähigkeiten als Bildhauerinnen und Bildhauer versuchen. Dies war besonders auch eine Attraktion beim Schulfest zum 100-jährigen Jubiläum des Schulstandortes. Auch wurden von unseren Kindern mehrere Stromkästen im Stadtteil schön gestaltet - das hatte offensichtlich auch Anklang in der Bevölkerung gefunden!

Garten-AG „Körner Eulen“

Angeregt durch die engagierte Arbeit Körner Bürger unter der Leitung von Herrn Rolf Sobottka bildete sich 2013 die Arbeitsgemeinschaft „Körner Eulen“. Diese Gruppe von Kindern kümmerte sich um Grünflächen im Stadtteil und auf unserem Schulgelände. Leider wurden viele von der Gruppe angelegte Beete auf unserem Schulhof im Nachmittagsbereich immer wieder zerstört und die Arbeit konnte auch wegen anderer Schwierigkeiten im Schuljahr 2016/17 nicht fortgesetzt werden. Wir erwarten jetzt aber einen Zaun, der den Schulgarten vom übrigen Schulhof abtrennen wird. Dann kann auch diese wertvolle Arbeit im Frühjahr 2018 fortgesetzt werden.

Haus Von-der-Tann-Straße

Angeregt auch durch Mitglieder des KKK e. V. entstand eine erfreuliche Zusammenarbeit mit dem Haus Von-der-Tann-Straße. Gemeinsame Projekte am Nachmittag und damit verbundene gegenseitige Besuche bereichern unser Schulleben und helfen unseren Kindern, ihre sozialen Kompetenzen zu erweitern. Besonders gern beteiligten sich unsere Kinder an gemeinsamen Hundeprojekten und beim gemeinschaftlichen Filzen.

Alloheim

Auch die Kontakte zur Seniorenresidenz Alloheim wurden vom KKK e.V. angeregt und haben sich zu einem festen Bestandteil unseres Schullebens entwickelt. So gestalten unsere Kinder regelmäßig die Karnevalsfeier des Hauses mit und bereichern auch die Feier zum ökumenischen Erntedankfest des Hauses. Auch Vorleseaktionen gehörten in der Vergangenheit zum Programm.

Menu